Erste öffentliche Konstruktion einer WRT (Weltraumtankstelle)

zur Astrostartseite    Europalettentransportplatte

allflug Solares Frankfurt

Im Forum vom Matheplanet werden zum Teil auch Details diskutiert  dort bin ich als Baumbote zu gange Unterstützt den Matheplaneten und wählt die Amazon.de-Seite über den MP-Link !  

 

 Hier gehts zur Topliste

Kommunizierende Energie  Wolfgang Martin (Foto mit Fahrrad) im Internetcafe Frankfurt Netroom  Tel.:01602606631   Kontaktformular   Forum   Gäste Geschenkidee

Dieses Bild ist der erste Entwurf und wird ständig erweitert und verbessert. Ideenänderungsvorschläge werden im Transparenz durch Gästebuchkommunikation  entgegengenommen.

 

Hier bin ich noch auf der Suche nach einem optimalen Zielorbit, senkrecht starten, dann waagrecht in den Zielorbit erschien mir zu umwegig, und da dachte ich ich wende einfach den Lehrsatz des Pythagoras an um diagonal vom Start zum Zielorbit zu kommen.

 

 Das folgende Diagramm hat noch Fehler ich lasse es aber noch als Muster Hier:

Die Raketenhülsen haben in dieser Skizze eine Länge von ca. 84 metern und einen Durchmesser von 8 metern,

Vieleicht plane ich die Raumstation aber mit Dickeren Raketen welche später als Wohnspeichen(rotierende Hochhäuser im Weltraum) ausgebaut werden sollen. Durch einen Rotiernden Teil der Weltraumstation hätte man in den Bewohnten Raketen Hülsen unterschiedliche Fliehbeschleunigungen (Künstliche Schwerkraft ist z.Zt., meines Wissens, nach nur so möglich).

 

Kommunizierende Energie  Wolfgang Martin (Foto mit Fahrrad) im Internetcafe Frankfurt Netroom Tel.:01602606631 Kontaktformular Forum Gäste Geschenkidee  Wasser + Energie = Eurolore



powered by Beepworld